Benutzen Sie unsere komfortable Volltextsuche mit einem oder mehreren Suchbegriffen,
oder filtern Sie nach Eigenschaften mit unserem Pflanzenfinder.

Unsere Abies:

Abies balsamea 'Nana' - Zwerg-Balsam-Tanne

Herkunft: Zuchtform

Wuchs: Klein-Strauch, anfangs schalenförmig, später flach kugelig, sehr langsam wachsend

Breite: 2m

Höhe: 1m

Blatt: nadelförmig, stumpf, radial angeordnet, dicht, auffallend kurz, 4-10mm lang, aromatisch duftend

Wurzel: Flachwurzler

Standort: schattig-sonnig, windfest, nicht stadtklimafest, nicht salztolerant, winterhart, spätfrosttolerant, schwach sauer bis schwach alkalisch

Besonderheiten: empfindlich gegen Trockenheit und Hitze, sehr schattenverträglich

Abies concolor - Colorado-Tanne, Grau-Tanne

Herkunft: Nord-Amerika

Wuchs: Groß-Baum, kegelförmig, rasch wachsend

Breite: 8m

Höhe: 25m

Blüte/Frucht: Blütezeit , männl. dunkelrot, weibl. grünlich; unscheinbar, männl. sitzende Köpfchen, weibl. in länglichen aufrechten Zapfen, zylindrische Zapfen, 8-14cm lang

Blatt: stumpfe Nadeln, unterschiedlich gestellt, oft sichelförmig nach oben gebogen, 4-8cm lang

Wurzel: Tiefwurzler, Flachwurzler, Feinwurzler

Standort: halbschattig-sonnig, windfest, stadtklimafest, nicht salztolerant, winterhart, sauer bis schwach alkalisch

Besonderheiten: langlebig, verträgt Hitze und sommerliche Trockenheit, empfindlich gegen Bodennässe

Abies homolepis - Nikko-Tanne, Scheitel-Tanne

Herkunft: Japan

Wuchs: Groß-Baum, breit kegelförmig, mittelstark wachsend

Breite: 6m

Höhe: 20m

Blüte/Frucht: Blütezeit , weibl. violett; unscheinbar, stumpfe zylindrische Zapfen, bis 9cm lang, grünviolett

Blatt: spitze bis stumpfe Nadeln, glänzend und ledri, sehr dicht, fast radial, nur oberseits V-förmig gescheitelt, bis 2cm lang

Wurzel: Tiefwurzler, Flachwurzler, Feinwurzler

Standort: halbschattig-sonnig, windfest, stadtklimafest, nicht salztolerant, winterhart, sauer bis neutral

Besonderheiten: benötigt in der Jugend Schatten und luftfeuchte Lagen

Abies koreana 'Sämling' - Korea-Tanne, Zapfen-Tanne

Herkunft: Asien

Wuchs: Klein-Baum, kegelförmig, langsam wachsend

Breite: 3m

Höhe: 10m

Blüte/Frucht: Blütezeit Mai, männl. gelblich, weibl. violett; unscheinbar, zylindrische Zapfen, ca 5-7cm lang, schon als junge Pflanze reichfruchtend, vor der Reife violett, stahlblau oder grünlich

Blatt: stumpf bis spitze Nadeln, glänzend, radial und bürstenartig aufgerichtet, dicht, bis ca 2cm lang

Wurzel: Flachwurzler, Feinwurzler

Standort: halbschattig-sonnig, windfest, nicht salztolerant, geschützt, winterhart, schwach sauer bis alkalisch

Besonderheiten: spät austreibend, fruchten später als veredelte Pflanzen, dann aber sehr zahlreich

Abies lasiocarpa 'Compacta' - Niedrige Kork-Tanne

Herkunft: Zuchtform

Wuchs: Klein-Baum, kompakt, breit kegelförmig, langsam wachsend

Breite: 2,5m

Höhe: 3m

Blüte/Frucht: Blütezeit ; unscheinbar, zylindrische stumpfe Zapfen, reichfruchtend

Blatt: zugespitzte Nadeln, bürstenartig aufgerichtet, bis 3cm lang

Wurzel: Tiefwurzler, Flachwurzler, Feinwurzler

Standort: halbschattig-sonnig, windfest, nicht stadtklimafest, nicht salztolerant, geschützt, winterhart, nicht spätfrosttolerant, schwach sauer bis alkalisch

Besonderheiten: Austrieb spätfrostgefährdet, da sehr früh austreibend, empfindlich gegen Oberflächenverdichtung

Abies nordmanniana - Nordmanns-Tanne, Kaukasus-Tanne

Herkunft: Asien, Kaukasus

Wuchs: Groß-Baum, breit kegelförmig, anfangs langsam, später rasch wachsend

Breite: 7m

Höhe: 25m

Blüte/Frucht: Blütezeit Mai, männl. leuchtend purpurrot, weibl. rötlich; unscheinbar, stumpf-zylindrische Zapfen, 9-15cm lang, ca 5cm dick, Deckschuppen weit herausragend und nach unten gebogen

Blatt: Nadeln starr, aber nicht stechend, bürstenartig aufgerichtet, dicht, 2-3cm lang

Wurzel: Tiefwurzler

Standort: halbschattig-sonnig, windfest, nicht salztolerant, geschützt, winterhart, schwach sauer bis alkalisch

Besonderheiten: anfangs freistellungsempfindlich, spät austreibend, braucht genügend luftfeuchte Lage

Abies pinsapo 'Glauca' - Spanische Blautanne

Herkunft: Zuchtform

Wuchs: Groß-Baum, breit kegelförmig, mittelstark wachsend

Breite: 9m

Höhe: 20m

Blüte/Frucht: Blütezeit , zylindrische Zapfen, 10-15cm lang, aufrecht sitzend

Blatt: spitze und etwas stechende Nadeln, radial und bürstenartig, 1-2cm lang und rel. dick

Wurzel: Flachwurzler

Standort: halbschattig-sonnig, windfest, stadtklimafest, nicht salztolerant, geschützt, schwach sauer bis alkalisch

Besonderheiten: etwas widerstandsfähiger als die Art, da die Nadeln einen dickeren Wachsüberzug besitzen, auch auf trockenen Böden möglich

Abies procera 'Glauca' - Blauweiße Edel-Tanne, Silber-Tanne

Herkunft: Zuchtform

Wuchs: Klein-Baum bis Mittelgroßer Baum, breit kegelförmig oder unregelmäßig, anfangs langsam, später mittelstark wachsend

Breite: 8m

Höhe: 20m

Blüte/Frucht: Blütezeit , dicke zylindrische Zapfen, 15-25cm lang, 7-8cm dick, großfrüchtig, schon als junge Pflanze fruchtend, Deckschuppen weit herausragend und abwärts gebogen

Blatt: nadelförmig, bürstenartig gedreht, sehr dicht, 2-3,5cm lang

Wurzel: Tiefwurzler

Standort: halbschattig-sonnig, windfest, nicht stadtklimafest, nicht salztolerant, winterhart, spätfrosttolerant, sauer bis neutral

Besonderheiten: für junge Pflanzen Halbschatten vorteilhaft