Benutzen Sie unsere komfortable Volltextsuche mit einem oder mehreren Suchbegriffen,
oder filtern Sie nach Eigenschaften mit unserem Pflanzenfinder.

Unsere Daphne:

Daphne cneorum - Rosmarien-Seidelbast

Herkunft: Europa, heimisch

Wuchs: Zwerg-Strauch, kissenförmig, langsam wachsend

Breite: 0,5m

Höhe: 0,3m

Blüte/Frucht: Blütezeit April-Mai, leuchtend karminrosa, stark duftend; reichblütig, in dichten endständigen Köpfchen, kleinblütig , kugelige Steinfrucht, giftig

Blatt: länglich-lanzettlich, ledrig, wechselständig, kleinblättrig, 1-2cm lang

Wurzel: Tiefwurzler, Flachwurzler

Standort: halbschattig-sonnig, stadtklimafest, nicht rauchhart, nicht salztolerant, winterhart, spätfrosttolerant, schwach sauer bis alkalisch

Besonderheiten: für Steingärten und Trockenmauern, konkurrenzschwach, allgemein nicht sehr langlebig

Daphne mezereum 'Rubra Select' - Roter Seidelbast

Herkunft: Zuchtform

Wuchs: Klein-Strauch, aufrecht, wenig verzweigt, mittelstark wachsend

Breite: 1,5m

Höhe: 1,5m

Blüte/Frucht: Blütezeit Februar-April, dunkelrosa bis dunkelpurpurrot; stieltellerförmig, in sitzenden kleinen Trauben, vor dem Austrieb längs der vorjährigen Triebe, reichblütig, stark duftend, glänzend rote Beeren, giftig

Blatt: länglich lanzettlich, glattrandig, wechselständig, 3-8cm lang

Wurzel: Tiefwurzler

Standort: halbschattig, nicht windfest, nicht stadtklimafest, nicht rauchhart, nicht salztolerant, geschützt, winterhart, spätfrosttolerant, schwach sauer bis stark alkalisch

Besonderheiten: empfindliche Wurzel, wertvoller Frühlingsblüher, sehr reichblühende Auslese

Daphne mezereum alba - Weißer Seidelbast

Herkunft: Asien, Europa, heimisch

Wuchs: Klein-Strauch, straff aufrecht, wenig verzweigt, dichttriebig, mittelstark wachsend

Breite: 1m

Höhe: 1,2m

Blüte/Frucht: Blütezeit März-April, weiß; stieltellerförmig, in sitzenden kleinen Trauben, vor dem Austrieb längs der vorjährigen Triebe, reichblütig, stark duftend, gelbe Beeren, giftig

Blatt: länglich lanzettlich, glattrandig, wechselständig, 3-8cm lang

Wurzel: Tiefwurzler

Standort: halbschattig, nicht windfest, nicht stadtklimafest, nicht rauchhart, nicht salztolerant, geschützt, winterhart, spätfrosttolerant, schwach sauer bis stark alkalisch

Besonderheiten: empfindliche Wurzel, Ballenpflanzung, fällt auch aus Samen echt